Arbeiten bei der Stiftung

Die Arbeitsfelder – eine breite Palette rehabilitativer Angebote

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung ist in den Arbeitsfeldern Rehabilitation, Bildung und Tourismus aktiv. Der Bogen spannt sich einerseits von der zeitlich begrenzten post-akuten Neurorehabilitation bis zu dauerhaften stationären und ambulanten Wohn- und Pflegeangeboten, andererseits von Freizeit-, Bildungs- und Beratungsangeboten zu Reise- und Urlaubsmöglichkeiten.
Für Mitarbeiter ergeben sich vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten bei einem soliden Arbeitgeber.

 

 

Weitere Infos