Bauen in Echtzeit

Mit der Webcam auf der Baustelle

Blick auf eine Baustelle im Rohbau mit Kran und Betonplatten
 

Wer zum Fürst Donnersmarck-Haus fährt, wird seit Monaten von einer riesigen Baustelle begrüßt. Bis Frühjahr 2015 findet hier der Ausbau des P.A.N. Zentrums für Post-Akute Neurorehabiliation zu einer der modernen neurologischen Reha-Einrichtungen für Menschen mit erworbenen Schädigungen des Nervensystems statt.

Das neue Therapiegebäude , wegen seiner Form „Melone“ genannt, ist in seinen Grundzügen schon erkennbar. Die Arbeiten in der aus zwei Etagen bestehenden Tiefgarage und auf der Ebene des Erdgeschosses sind im Wesentlichen abgeschlossen. Bereits Ende August soll der gesamte Rohbau fertig sein. „Dank des milden Winters, eines Zweischichtensystems und guter planerischen Vorbereitungen werden wir den Zeitplan einhalten können“, bestätigt Baumanager Michael Schmidt. Die Vorbereitungen für die Elektro -und Sanitärinstallationen laufen bereits jetzt an. „Wir haben es mit einer sehr tiefen Baugrube zu tun. In der sehr frühen Phase müssen die entsprechenden Durchbrüche für Rohre und Leitungen gelegt werden“, erklärt Schmidt.

Mittels einer Webcam kann man sich ein Bild vom Baufortschritt auch über das Netz verschaffen.

 
nach oben