WIR 2017/2 ist erschienen

Woran ich glaube

Titelbild der WIR 2017/2_Eine Pfarrerin, mehrere Kinder und andere Personen stehen um ein Taufbecken herum

Luther 2017: Das Reformationsjahr mit vielfältigen Events, Gottesdiensten und Ausstellungen neigt sich dem Ende zu. Bundesweit feierten Christen diesen besonderen Geburtstag. Doch welche Rolle spielen Gäubige mit Behinderung in beiden christlichen Kirchen, welche in anderen Religionen?

500 Jahre nach der Reformation stehen die Kirchen vor einem weiteren Umbruch. Inklusion spielt dabei eher eine theoretische Rolle. Manche Gemeinden wollen das ändern. Wie das geht, zeigen der Theologe Prof. Ulf Liedke und Christen mit Behinderung in unserem Schwerpunktthema dieser Ausgabe auf.   

 

Die Belange von Menschen mit Behinderung von Anfang an mitdenken!

Christine Braunert-Rümenapf ist Berlins neue Beauftragte für Menschen mit Behinderung. Wie ist es, als Quereinsteigerin und als erste Frau dieses Amt zu gestalten? Wo sieht Sie Handlungsbedarf für die nächsten Jahre, welches sind ihre wichtigsten Vorhaben? Diese und weitere Fragen beantwortet sie in dieser Ausgabe. 

 

Ist der Zug schon abgefahren?

Wir laden herzlich zum WIR-Schreibwettbewerb ein. Eine namenhafte Jury liest ihre Geschichten/Gedichte. Die besten Storys veröffentlichen wir in der übernächsten Ausgabe. Weitere Infos finden Sie rechts auf dieser Seite oder hier.

Das WIR-Magazin ist ab sofort zum Download bereit. Die Papierversion kommt bei Bestellung kostenlos nach Hause.

 

 

E-Magazin

Ansicht vom Inhaltsverzeichnis der WIR 2017_2

Die aktuelle Ausgabe und weitere zum bequemen Blättern auf dem Screen