Villa Talk mit Jens Maspfuhl

Ein Leben zwischen zwei Welten

Jens Maspfuhl im Steh-Rollstuhl vor einem Aufsteller mit dem Titel Golfen für kranke und behinderte Kinder
 
Der ungewöhnliche Lebemann Jens Maspfuhl schien in seinem Leben vom Erfolg beschienen zu sein. Er brachte mehrere Musiklabels heraus und machte sich in der Techno-Szene durch Partys und DJ-Auftritte einen Namen.
Gemeinsam mit einem Freund eröffnete er die Table dance Bar „Golden Gate“. Dieser kreative Mann erleidet 2003 während eines Urlaubs in Thailand einen Unfall. Nichts scheint ihn davon abzuhalten, seinen Erfolgsweg weiter fortzusetzen.
Er lässt seine Leidenschaft zum Golfen unter völlig neuen Umständen nämlich im Rollstuhl stehend neu aufleben und ist mehrfacher deutscher Meister. Er veranstaltete Turniere um verschiedenen sozialen Projekten finanzielle Mittel zukommen zu lassen.
 
Jens Maspfuhl sitzt mit Wolfgang Schäuble am Tisch eines Restaurants
 
Mit der Rugbymannschaft Mainpower Frankfurt konnte er 2008 einen der begehrten Pokale des größten Rollstuhl-Rugby Turniers der Welt mit nach Hause nehmen. Über seinen Sport und seinen Job sagt er: „ …nichts für Weicheier.“
Freuen Sie sich also mit mir auf einen schillernden Mann zwischen sozialem Engagement und einer Welt für „harte Männer“.
 
nach oben