IPD in Berlin 2

Rollstuhlparcours: Prinzessin Alexandra von Luxemburg im Rollstuhl sitzend.
Die königliche Hoheit Prinzessin Alexandra von Luxemburg versucht sich beim Rollstuhlparcours.
 
Interview eines paralympischen Biathleten.
Eine Reporterin befragt im Interview einen Biathleten. Vor ihnen liegt auf dem Tisch seine Waffe.
 
Zwei Besucher versuchen sich im Rollstuhlfechten.
Zwei Besucher des IPD nutzen die Gelegenheit und probieren sich als Rollstuhlfechter.
 
Der Stand der FDST.
Am Stand der FDST: Der Öffentlichkeitsmitarbeiter vom Haus Rheinsberg im Gespräch mit einer Praktikantin der Stiftung.
 
Der Öffentlichkeitsmitarbeiter vom Haus Rheinsberg im Gespräch mit dem Tischtennisspieler Holger Nikeles.
Die Veranstaltung war auch ein kleines Wiedersehentreffen.  Hier unterhält sich der Öffentlichkeitsmitarbeiter vom Haus Rheinsberg mit dem Tischtennisspieler Holger Nikelis.
 
Viele Bälle im Spiel: Die Nationalmannschaften vom Sitzvolleyball aus Deutschland und Bosnien und Herzegowina  wärmen sich auf.
Noch vor dem Anpfiff: Die Spieler aus Deutschland und Bosnien und Herzegowina wärmen sich auf.
 
Der Trainer der deutschen Sitzvolleyballer beantwortet die Fragen zweier Journalisten, während sie dem Spielverlauf folgen.
Die Moderatoren des IPD Belitz (links) und Ulrich (rechts) befragen den Trainer der Sitzvolleyballer als Experten.
 
Sitzvolleyball: Die in roten Trickots gekleideten Deutschen versuchen einen Angriff ihrer Gegner im blauen Dress abzuwehren.
Von vielen Zuschauern angefeuert, gewinnen die Gäste in drei Sätzen.

HCL
 

 

mehr Fotos

Umringt von einigen Gegnerinnen, schaut ein deutscher U22-Spieler auf den ihm zufliegenden Ball.
zum ersten Teil der Fotostrecke
 

Die Meldung

Eindrücke vom IPD in Berlin