Heimleiter/in im Dauerwohnen

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung ist eine private Stiftung mit rd. 600 Mitarbeiter/innen und verschiedenen Einrichtungen in Berlin. Unser Arbeitsschwerpunkt ist die Rehabilitation und Unterstützung körper- und mehrfachbehinderter Menschen. Grundlage unserer Arbeit ist ein ganzheitliches Menschenbild, in dem Selbstbestimmung und die Würde des Einzelnen im Vordergrund stehen. Unsere größte Einrichtung, das Fürst Donnersmarck-Haus in Berlin-Frohnau, ist eine vollstationäre Einrichtung gemäß SGB XII mit rund 200 Mitarbeiter/innen und 90 Plätzen für körper- und mehrfachbehinderte Menschen mit durch Unfall oder Krankheit verursachten Schädigungen des Zentralnervensystems.

Im Bereich Dauerwohnen des Fürst Donnersmarck-Hauses leben Menschen, für die der Rehabilitationsprozess insoweit als abgeschlossen betrachtet wird, als eine weitergehende Verselbständigung aktuell nicht erreichbar ist. Den Bewohnern wird ein beschütztes soziales und räumliches Umfeld geboten, in dem sie sich angenommen und aufgehoben fühlen können. Der Schwerpunkt der betreuerischen Arbeit richtet sich auf den Erhalt vorhandener Fähigkeiten, die Förderung sozialer Kontakte sowie Angebote zur Beschäftigung und Freizeitgestaltung. Bei Bedarf stehen die Angebote der therapeutischen Dienste des Hauses zur Verfügung, die auf die Entwicklung von Kompensationsmöglichkeiten und die Verhütung von Rückfällen, Komplikationen und Sekundärerkrankungen abzielen.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Heimleiter/in im Dauerwohnen

Vollzeit, 38,5 Wochenstunden, unbefristet

mit Anerkennung als Heimleitung i. S. d. Wohnteilhabegesetzes

 

Ihre Aufgaben

  • Personal- und Fachverantwortung für rd. 44 Mitarbeiter/innen in den Bereichen Dauerwohnen, ABFB und Nachtwachen sowie für die 24 Bewohner/innen des Dauerwohnens
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den therapeutischen Disziplinen und der Medizin, Verantwortung für die Erstellung und Umsetzung der interdisziplinär erstellten individuellen Rehabilitations- und Förderpläne gem. ICF
  • Leistungsdokumentation und Erstellung von Entwicklungsplänen, Vorbereitung der termingerechten Beantragung von Kostenübernahmen
  • Ansprechpartner für Bewohner, Angehörige und Kostenträger; Führen von Vertragsgesprächen vor Aufnahme neuer Bewohner
  • Verantwortung für die Personaleinsatzplanung/Dienstplanung mittels Dienstplanprogramm
  • Personalgewinnung, Mitarbeiterbindung und -entwicklung
  • Planung und ggf. selbständige Durchführung von Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung
  • Verantwortung für die Erstellung des Budgets, dessen Umsetzung und Kontrolle der Einhaltung der Budgetvorgaben
  • Schnittstelle zur Betriebswirtschaft und Leistungsabrechnung sowie zu den Infrastrukturabteilungen Finanzen, Personal und Baumanagement
  • Organisatorische und konzeptionelle Aufgaben im Zusammenhang mit der baulichen und inhaltlichen Umstrukturierung des Hauses
  • Zusammenarbeit mit dem Heimbeirat

 

Das bringen Sie mit

  • Erfolgreich abgeschlossenes pädagogisches oder psychologisches Studium oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in einer Führungsposition mit Personalverantwortung im sozialen Bereich und in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung mit neurologisch/ therapeutischem Hintergrund
  • Kenntnisse des deutschen Rehasystems sowie Interesse an neurobiologischen und rehabilitationsmedizinischen Zusammenhängen
  • Erfahrung in der Personal- und Dienstplanung sowie Personalentwicklung
  • Gestaltungswille, Organisationstalent und die Fähigkeit, Mitarbeiter für neue Wege zu begeistern
  • Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit, verbindliches Auftreten, proaktives Handeln
  • Selbständige Arbeitweise, Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit und der Weiterentwicklung inhaltlicher Konzepte
  • Rechtliche Kenntnisse in den Bereichen SGB V, IX, XI und XII, Wohnteilhabegesetz, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, Mitbestimmung
  • Kaufmännisches Denken und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

 

Das können Sie von uns erwarten

  • eine verantwortungsvolle, vielseitige Führungssaufgabe in einer hochinnovativen sozialen Einrichtung, deren Weiterentwicklung Sie aktiv mitgestalten können
  • einen Arbeitsplatz in einer komfortablen, modernen und architektonisch ansprechenden Einrichtung
  • die Mitarbeit in einem Leitungsteam, dessen Arbeit durch Motivation, fachliche Kompetenz, gegenseitige Wertschätzung und offene Zusammenarbeit gekennzeichnet ist
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildung
  • leistungsgerechte tarifliche Vergütung gemäß AVR DWBO
  • zusätzliche Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungkasse (EZVK)
  • Jahressonderzahlung, Kinderzuschläge und vermögenswirksame Leistungen
  • Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub
  • die Sicherheit eines traditionsreichen, gut aufgetsellten Arbeitgebers

 

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern die Pädagogische Leiterin, Frau Karin Zeitner-Aust, unter Tel. 030/40 606-226.

 

Dieses Angebot passt zu Ihnen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer 180710_HL_FDH.

 

Fürst Donnersmarck-Haus
Frau Karin Zeitner-Aust
Kennziffer 180710_HL_FDH
Wildkanzelweg 28
13465 Berlin

Email: zeitner-aust.fdh@fdst.de


Hier finden Sie weitere Informationen zum Dauerwohnen im Fürst Donnersmarck-Haus.

 

 

Jobliste