HEP oder Erzieher/in in Ausbildung (w/m/d)

Collage: Grünes Quadrat, Frau im Rollstuhl und ihre Betreuerin - beide lachen, historisches schwarz-weiß Foto des Fürsten von Donnersmarck
 

Das Ambulant Betreute Wohnen der Fürst Donnersmarck-Stiftung bietet an verschiedenen Berliner Standorten Betreuungs- und Wohnmöglichkeiten für erwachsene Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung insbesondere nach Schädel-Hirnverletzungen und Schlaganfall.
Neben den bekannten Wohnformen „Betreutes Einzelwohnen“ und „Wohngemeinschaften“ haben wir das „Wohnen mit Intensivbetreuung“ aufgebaut. Grundlage unserer Arbeit ist immer ein ganzheitliches Menschenbild, in dem Selbstbestimmung und die Würde des Einzelnen im Vordergrund stehen.


Sie möchten mit erwachsenen Menschen mit Behinderung arbeiten und starten demnächst eine Ausbildung als Heilerziehungspfleger/in (HEP) oder Erzieher/in?

 

Dann bieten wir Ihnen als Arbeitgeber eine Teilzeitstelle (20 - 30 Wochenstunden) für den Praxisteil Ihrer Ausbildung:

HEP oder Erzieher/in in Ausbildung (w/m/d)


Freuen Sie sich auf

  • Intensive Begleitung Ihrer Ausbildung und Austausch mit erfahrenen Kolleg/innen
  • Abstimmung Ihres Einsatzortes und der Arbeitszeiten mit Ihrem Wohn-/ Ausbildungsort und flexible Anpassung an Ihre Schulzeiten
  • Einsatz in Wohngemeinschaften und im Wohnen mit Intensivbetreuung
  • Vielfältige Erfahrungen, insbesondere im Bereich der durch neurologische Schädigungen erworbenen Behinderungen
  • Teilnahme an Fortbildungen und Supervision
  • Betreuung von Prüfungen, Berichten und Abschlussarbeiten
  • Leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach AVR DWBO mit allen zusätzlichen Leistungen, z.B. Jahressonderzahlung, zusätzlicher Urlaub
  • Möglichkeit der Weiterbeschäftigung nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Freude und Interesse an der Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderung
  • Eine empathische, wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Freude am Lernen
  • Bereitschaft zu pflegerischen Grundtätigkeiten, Assistenz im Alltag
  • PC-Grundkenntnisse (Word, Excel); Bereitschaft, weitere Programme zu lernen und zu nutzen (z. B. Dokumentationsprogramm Vivendi)
  • Erste Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung oder im sozialen Bereich( z. B. Praktikum, FSJ, BuFDi)

Dieses Angebot passt zu Ihnen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nennen Sie uns auch die Schule, die Sie besuchen wollen und das Datum des Ausbildungsbeginns.

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern unser Regionalleiter Johannes Brühl unter Tel. 030/ 857 577 334.

 

Ambulant Betreutes Wohnen
der Fürst Donnersmarck-Stiftung

Herrn Johannes Brühl
Kennziffer 181203_FKA_ABW
Babelsberger Str. 41
10715 Berlin

E-Mail: bewerbung.abw@fdst.de

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen und zum Wohnen mit Intensivbetreuung (WmI)

 
nach oben