Wer arbeitet bei der Stiftung?

Die breite Palette der rehabilitativen Angebote bringt es mit sich, dass Mitarbeiter verschiedenster Qualifikationen ihren Beitrag leisten.

Ein Großteil der Mitarbeiter hat einen pädagogisch- therapeutischen oder pflegerischen Hintergrund. Dazu zählen u.a. Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter, Pflegefachkräfte sowie Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Psychologen.

Aber auch viele andere Professionen sind vertreten: Im Bereich Tourismus sind alle klassischen Berufsfelder des Gastgewerbes zu finden: u.a. die Restaurantfachfrau, der Hotelfachmann, der Koch, die Hausdame, der Haustechniker. Die Hotels in Rheinsberg und Bad Bevensen bilden auch aus.

Mitarbeiter/innen der Hauswirtschaft unterstützen in den stationären und ambulanten Bereichen.

Im Bereich der Verwaltung, der Personalabteilung und des Controllings arbeiten kaufmännische Fachkräft von der Betriebswirtin über die Immobilienkauffrau bis zum Sekretär.

Unentbehrlich sind Haustechniker, Öffentlichkeitsarbeiter, freiberufliche Mitarbeiter mit kreativ-künstlerischem Hintergrund, aber auch zunehmend BFDler und ehrenamtliche Mitarbeiter.

 
nach oben