Atmen und schlucken - Fachvortrag

Gastvortrag mit intern. Expertinnen

Flyer vom Gastvortrag Beatmung

Die Universität Potsdam, Fachgruppe Dysphagie & Swallowing Research Lab laden ein zu einem Gastvortrag

am 24. März 2014, 17.00 Uhr                        

im Ambulanter Dienst der Fürst Donnersmarck-Stiftung.

Die Referentinnen: 

Roxann Diez Gross  vom The Children’s Institute University of Pittsburgh referiert über "Atmen und Schlucken: von der Forschung in die klinische Praxis" . Atmung und Schlucken sind sehr eng koordinierte Funktionen. In diesem Vortrag werden Forschungsbefunde zu dieser engen Interaktion und die pathologischen Veränderungen bei verschiedenen Erkrankungen vorgestellt. Hieraus werden Ansätze für die klinische Behandlung von Patienten mit Dysphagien abgeleitet, u.a. auch für tracheotomierte und beatmete Patienten.

Linda Dean vom Passy-Muir Inc.wird über Einsatzmöglichkeiten des Passy-Muir Ventils bei beatmeten Patienten" sprechen. Dabei geht es um die Verwendung eines Passy-Muir Sprechventils während des Beatmungsweanings, welches  zahlreiche positive Effekte, wie z.B. stimmhaftes Sprechen, aktives Sekretmanagement und eine Erleichterung des Weaning und der Dekanülierung ermöglicht. In diesem Vortrag wird eine kurze Einführung in Aspekte des Beatmungsweanings gegeben und ein interdisziplinärer Behandlungsansatz zum Einsatz des Passy-Muir Ventils vorgestellt. Die Verwendung des Ventils kann an einem Dummy anschließend praktisch erprobt werden.


Die Vorträge erfolgen in englisch.


 

 
Logo der Uni Potsdam
 

Kontakt & Anmeldung

Wir bitten um Teilnahmebestätigung per E-mail an:
ufrank@uni-potsdam.de

 

Veranstaltungsort:


Ambulanter Dienst der
Fürst Donnersmarck-Stiftung
Oraniendamm 10 – 6
Nordmeile - Aufgang A
13469 Berlin
Tel: 030 – 40 60 58 - 0