Wohngemeinschaften

Ressourcen sichtbar machen

Unsere Wohngemeinschaften ermöglichen ein gemeinschaftliches Wohnen von vier bis sieben Menschen mit Behinderung mit sozialpädagogischer Begleitung. Sie bewohnen ein eigenes Zimmer, das sie mit Ihren eigenen Möbeln nach Ihrem eigenen Geschmack einrichten. Mit Ihren Mitbewohnern nutzen Sie gemeinschaftlich das Wohnzimmer, die Küche und die Sanitäreinrichtungen.

 
 
WG-Klienten des Ambulant Betreuten Wohnens mit Betreuern beim Einkauf an einem bunten Obststand in ihrem Kiez
 

Sofern Sie  pflegerische Assistenz benötigen, beauftragen Sie entsprechend Ihrer Ansprüche auf Sachleistungen der Pflegekasse oder nach dem SGB XII einen Ambulanten Dienst oder eine Sozialstation Ihrer Wahl.

 

Das Ambulant Betreute Wohnen arbeitet eng mit dem  Ambulanten Dienst der Fürst Donnersmarck-Stiftung zusammen, der schwerpunktmäßig Assistenzleistungen für Menschen mit Behinderung erbringt.

Alle elf  Wohngemeinschaften der Fürst Donnersmarck-Stiftung gehören zum Leistungstyp III.

 

 

Kontakt

Porträt Holger Hanke
 

Wohngemeinschaften des
Ambulant Betreuten Wohnens

Holger Hanke
Regionalleiter

Babelsberger Straße 41
10715 Berlin-Wilmersdorf

Tel.: 030 / 85 75 77 3-37
Fax: 030 / 85 75 77 3-31

 

Sie suchen einen WG-Platz?

Arbeiten in den Wohngemeinschaften?

 

Praktikum in den Wohngemeinschaften?