Haus Am Querschlag

Im grünen Berliner Stadtteil Frohnau finden Sie das Haus Am Querschlag. Es besteht seit rund 20 Jahren und erfüllt alle Standards des modernen Wohnens.
Jede Wohneinheit verfügt über Zimmer mit angeschlossenem eigenem Duschbad, ein Wohnzimmer, eine Küche sowie ein Pflegebad. Die Zimmer sind möbliert, können aber nach den Wünschen der Klietninnen und Klienten verändert werden. Im Wohnheim gibt es außerdem eine behindertengerechte Sauna und einen Trainingsraum, der für das Durchführen von therapeutischen Behandlungen zur Verfügung steht. Hinter unserem Haus befindet sich darüber hinaus ein großzügiger Garten, der im Sommer gerne als Treffpunkt genutzt wird.
 
Bewohner und Klienten sitzen um einen Tisch und tragen alle türkise T-Shirts
 

20 Jahre Haus Am Querschlag

 
Im Haus Am Querschlag leben dreizehn Menschen. Sie sind zwischen 30 und 60 Jahre alt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind alle körper- bzw. mehrfachbehindert.
Unsere Betreuung umfasst eine sozial- und heilpädagogische Förderung sowie eine behindertengerechte Pflege. Durch das interdisziplinäre Besetzen der Teams stellen wir eine ganzheitliche Betreuung sicher. Nachtdienste werden ausschließlich von qualifiziertem Pflegepersonal ausgeführt.
Die Verpflegung erfolgt vollständig im Haus. Das Mittagessen wird von der Küche des Fürst Donnersmarck-Hauses bereitgestellt, für Frühstück, Abendessen und kleinere Mahlzeiten sorgen die Betreuer gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern.
Die medizinische Versorgung wird von Facharztpraxen in unmittelbarer Nähe erbracht. Die behandelnden Ärzte führen bei Bedarf auch Hausarztbesuche durch. Um den physischen Entwicklungsstand der Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten, arbeiten wir eng mit externen therapeutischen Praxen zusammen. Bisweilen kommen die Therapeuten auch in unser Haus. Hier steht ihnen ein vollständig ausgestatteter Therapieraum zur Verfügung.
Arbeit und Beschäftigung finden unsere Klientinnen und Klienten entweder in Programmen der Werkstätten für behinderte Menschen oder in geeigneten externen Fördergruppen. Einige nehmen an den tagesstrukturierenden  Angeboten der Einrichtung teil.
 
Die freie Zeit gestalten die Klientinnen und Klienten individuell. Unsere Mitarbeitenden helfen bei der Planung und Umsetzung der Ideen. Außerdem können die Angebote des nahe gelegenen Fürst Donnersmarck-Hauses genutzt werden. In regelmäßigen Abständen besuchen wir gemeinsam Kino und Theaterveranstaltungen oder Sportevents. Wir richten uns hier nach den vorliegenden Wünschen und Interessen.
 
Gerne unterstützen wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei der Organisation und Durchführung von Kurz- und Ferienreisen. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die individuellen Erholungswünsche realisiert werden.
 
nach oben