Wohnen mit Intensivbetreuung

Wenn Sie körper-oder mehrfachbehindert sind und rund um die Uhr Betreuung benötigen, kann das Angebot des Wohnens mit Intensivbetreuung (WmI) speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.
Die Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin vermietet in diesem Rahmen insgesamt 34 barrierefreie Einzelappartements an zwei Berliner Standorten: In einer 1904 erbauten ehemaligen Jugendstil-Kunstmöbelfabrik direkt am Teltowkanal in Berlin Tempelhof und in der ehemaligen „Alten Mälzerei“ in Berlin Pankow.
So können Sie in diesen 26 bis 35 m² großen Wohnungen selbstbestimmt und gemeindenah in einer ambulanten Wohnform leben.


Individuell wohnen, aber nicht alleine sein
Der Schwerpunkt des ambulanten sozialpädagogischen Betreuungsangebots ist es, Sie in der Entwicklung, Aufrechterhaltung und Wiederherstellung von sozialen, alltags- und lebenspraktischen Fähigkeiten zu unterstützen. Dazu gehören auch ganz alltägliche Fähigkeiten wie z.B. das Einkaufen.
Zur Zielgruppe der neuen Wohnform gehören auch Menschen mit intensivem Pflegebedarf bei Nacht. Dieser kann als Pflegeleistung von einem ambulanten Pflegedienst erbracht und abgerechnet werden. Tagsüber sichern Mitarbeiter situationsabhängige pflegerische Assistenz. Dies erfolgt im Rahmen des Leistungsangebotes der Eingliederungshilfe.

Wissenschaftliche Begleitforschung
Im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitforschung wurde die Betreuungsform WmI beforscht.

Im Fokus stehen gesundheitliche Entwicklung, Lebensqualität und Sozialräumlichkeit mit dem Ziel mehr Lebensqualität für Menschen mit hohem Betreuungsbedarf zu schaffen

Die Ergebnisse der Studie wurden als Beilage der Zeitschrift "Die Rehabilitation" veröffentlicht und können hier in Kürze heruntergeladen werden.
.

Am 30. August 2012 wurden die Ergebnisse der Studie erstmalig vorgestellt.
Studienergebnisse der Begleitforschung - hier erfahren Sie mehr

 

 

Kontakt und weitere Informationen

Ambulant Betreutes Wohnen der Fürst Donnersmarck-Stiftung
Babelsberger Str. 41
10715 Berlin-Wilmersdorf
Tel.: 030 / 85 75 77 3-30
Fax: 030 / 85 75 3-31
E-Mail: [E-Mail-Adresse versteckt]

 

Mitarbeiter gesucht!

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.