Neue Ausstellung der Villa Donnersmarck öffnet virtuell

Collage: Drei farbige Gemälde nebeneinander: links abstrakt geschichtete Farben in blau rot und grün, in der Mitte ein Schmetterling auf einer rosa Diestelblüte, rechts ein Karpfen in abstrakter flächiger Umgebung
 
 

Videorundgang durch die Ausstellung "Den Farben eine Form geben" ab dem 14.3.2021

Alle Bilder hängen. Aber ohne Öffnungsperspektive in der Pandemie für Freizeittreffpunkte wird die erste Ausstellung des Jahres in der Villa Donnersmarck vorerst ohne Besucherinnen und Besucher auskommen müssen. Kunstinteressierte haben dennoch eine Möglichkeit, die beeindruckende Werkschau der Künstlerinnengruppe blutorangen in all ihrer Vielfältigkeit in Augenschein zu nehmen. Zum eigentlichen Vernissagetermin am 14. März 2021 führt ein Videorundgang durch die Ausstellungsräume in der Schädestraße. Für einen ersten Eindruck, was Sie erwartet, wenn die Villa wieder öffnen kann.

Bei der Künstlerinnengruppe blutorangen dreht sich alles um die in der Kunst noch immer unterrepräsentierte weibliche Perspektive. Mit Inspirationen aus dem lokalen Alltag an ihren Lebensmittelpunkten Zehlendorf, Stahndorf, Kleinmachnow oder Potsdam ist sie das verbindende Element in den so unterschiedlichen Werken, die in allen erdenklichen Techniken entstehen: von Ölmalerei bis Nähmaschinenkunst.

Die Ausstellung ist bis zum 27. August 2021 zu sehen. Persönliche Treffen mit den Künstlerinnen werden bei einer Finissage nachgeholt. So die Pandemie dies ermöglicht.

Villa Donnersmarck: "Den Farben eine Form geben" – Ausstellung Künstlerinnengruppe blutorangen

 
nach oben