Erfolgreich Forschen in der neurologischen Rehabilitation

Banner Forschungssymposium 2021
 
 

Digitales Abschiedssymposium für Prof. Dr. med. Stephan Bamborschke

Wie laufen Forschungsprozesse in stationären Einrichtungen, Rehabilitationszentren oder besonderen Wohnformen ab? Welche Impulse können derartige Forschungsaktivitäten der Teilhabe-, Begleit-, Rehabilitations- und Versorgungsforschung geben? Was sind „Best Practice-Beispiele“ und Erfolgsfaktoren für gelungene Forschungsvorhaben in der neurologischen Rehabilitation – und wie geht man forschungspraktisch mit den Limitationen um, die diese Forschungsprojekte mit sich bringen?

Diese Fragen stehen im Zentrum des digitalen Forschungssymposiums „Erfolgreich Forschen in der neurologischen Rehabilitation“, das am 11. Februar 2021 von 15.00 bis 18.30 Uhr stattfinden wird. Es ist das Abschiedssymposiums für Prof. Dr. med. Stephan Bamborschke, dem Leitenden Arzt des P.A.N. Zentrums der Fürst Donnersmarck-Stiftung.

Das Programm besteht aus vier Vorträgen sowie einer Abschlussdiskussion. Es ist viel Zeit für Austausch und Diskussion vorgesehen. Das Forschungssymposium wird online über das Videokonferenzsystem „Zoom“ durchgeführt. Es steht grundsätzlich allen Interessierten zur Teilnahme offen. Zur Anmeldung schreiben Sie bis zum 8. Februar 2021 eine E-Mail an weinert.fdst@fdst.de.

 

Übersicht

  • Erfolgreich Forschen in der neurologischen Rehabilitation. Digitales Abschiedssymposium für Prof. Dr. med. Stephan Bamborschke
  • Donnerstag, 11. Februar 2021, 15.00 bis 18.30 Uhr
  • Anmeldung bis zum 8. Februar 2021 unter weinert.fdst@fdst.de
 
nach oben