Kunsthafen imPerfekt

Ein großes Gemälde vom Kunsthafen imPerfekt, bunt und mit wilden Pinselstrichen, hängt an einer Wand; links im Bild eine weiße Stele, auf der ein Flyerständer steht, darin eine Infobroschüre, auf der man am oberen Rand "Villa Donnersmarck" lesen kann
 
 

Ausstellungseröffnung in der Villa Donnersmarck

Ab dem 25.09.2022 zeigt der inklusive Treffpunkt imposante Kunst aus den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung

"imPerfekt", so heißt die inklusive Kunstwerkstatt der Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung (BWB). Über 40 Mitarbeitende mit psychischen, geistigen oder körperlichen Behinderungen haben dort jeden Tag die Möglichkeit, sich künstlerisch zu verwirklichen. Vorhandene Talente werden so bewahrt, gefördert oder ganz neu entdeckt. Malerei, Skulpturen, Objekte, textile Werke und mehr, bei dem sich Kunst und Handwerk verbinden. Die Ergebnisse sind so individuell wie die Menschen, die sie erstellen, und oft so überraschend wie eindrucksvoll.

Mittlerweile ist im "Kunsthafen imPerfekt" ein umfassendes Archiv entstanden, das täglich weiter wächst. Die Ausstellung zeigt einen kuratierten Ausschnitt von insgesamt sieben Künstler*innen aus dem BWB, mit teils großformatigen Werken. Ein imposanter Querschnitt und ein Zeugnis blühender Kreativität. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist bis Februar 2023 im inklusiven Treffpunkt der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu besichtigen.

 

Vernissage: Sonntag, 25. September 2022, 15.00 –17.00 Uhr

Eintritt frei

Musikalische Begleitung: Seyyit El-Charbini (Piano)

Ausstellung geöffnet bis Februar 2023, Mo - Fr, 10 - 16 Uhr (Wochenends nur bei Veranstaltungen), Eintritt frei

 
nach oben