Pflegeleitbild

Assistenz leisten

Die Grundlage unserer Arbeit ist die ganzheitliche Assistenz der Klienten unter Einbeziehung ihrer Biographie, der individuellen, kulturellen, religiösen und sozialen Bedürfnisse unter Berücksichtigung der Besonderheiten ihrer häuslichen Umgebung. Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmtes Individuum und begegnen seinen Bedürfnissen mit Würde und Respekt. Grundvoraussetzung ist selbstverständlich die Einhaltung unserer Schweigepflicht. Das Ziel unserer Assistenz wird gemeinsam mit den Klienten, unter Einbeziehung seiner Angehörigen und Therapeuten, mit seinen individuellen und biographischen Besonderheiten bestimmt. Dazu gehört auch, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich der Klient wohl fühlt, um seine Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern.

 

Die Wahrung bzw. Wiederherstellung der Selbstversorgungskompetenz des Klienten hat für uns Priorität. Vorhandene Ressourcen und die aktive Mitbestimmung bei der Gestaltung des Tagesablaufes und der Pflege durch den Klienten ist von uns ausdrücklich erwünscht und wird gefördert. Voraussetzung dafür ist ein kleines und konstantes Team für den einzelnen Klienten. Durch Berücksichtigung der individuellen, kulturellen und religiösen Bedürfnisse ermöglichen wir auch in der letzten Phase des Lebens ein menschenwürdiges Sterben. Pflegenden Angehörigen bieten wir Unterstützung, Anleitung und Beratung. Alle pflegerischen Tätigkeiten werden sach- und fachgerecht ausgeführt und entsprechen den aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

Unsere Mitarbeiter werden ihren Aufgaben entsprechend kontinuierlich weitergebildet.
Wir schätzen die Kompetenz unserer Mitarbeiter und die Selbstversorgungskompetenz der Klienten und ermöglichen ihnen somit, zur Entwicklung des Pflegedienstes beizutragen.

 

 

Ambulanter Dienst

Andreas Seitz

- Pflegedienstleiter -

Oraniendamm 10 - 6
Aufgang A
13469 Berlin

Telefon: 0 30 - 40 60 58-0
Telefax: 0 30 - 40 60 58-25