Stationäres Wohnen

Wir befähigen, fördern oder unterstützen Menschen mit Behinderungen, ihren Alltag zu bewältigen, sich in der Gesellschaft selbstbewusst zu behaupten und sich so weit wie möglich von fremder Hilfe unabhängig zu machen.

Mit der Aufnahme in das Fürst Donnersmarck-Haus entschließen Sie sich für eine umfassende sozialpädagogische und heilpädagogische Förderung.

Zeitlich befristet bieten wir nachklinische neurologische Rehabilitation im P.A.N. Zentrum im Fürst Donnersmarck-Haus. Ansprechpartnerin für das zeitlich befristete Wohnen im P.A.N. Zentrum ist Frau Karin Zeitner-Aust.

 

Weitere Wohnangebote

In unserem Wohnheim/Dauerwohnen im Fürst Donnersmarck-Haus haben wir ein Angebot für Menschen, die zeitlich unbefristet ein beschütztes soziales Umfeld benötigen. Unsere Begleitung und Förderung basiert auf dem Normalisierungsprinzip.

Im Haus Am Querschlag wohnen Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung.

 
nach oben