Rehacare 2010 - Zurück in den Alltag

P.A.N.Zentrum erweitert Angebot für Menschen mit schweren kognitiven Einschränkungen

Aufgrund des Erfolgs des Angebots für Menschen mit schweren Orientierungsstörungen erweitert das P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation im Fürst Donnersmarck-Haus sein Angebot. im Herbst 2010 wird eine zweite Gruppe eröffnet, die sich speziell an Menschen mit diesem Krankheitsbild, das häufig als Folge von Schlaganfällen auftritt, richtet. Diese Erfolge präsentiert das P.A.N. Zentrum auf der Rehacare in Vorträgen und auf einem Messestand in Halle 3.

Auf der Rehacare

Das P.A.N. Zentrum stellt auf der REHACARE International in Düsseldorf vom 06.-09.10.2010 seine Arbeit und die gesammelten Erfahrungen in diesem Bereich in folgenden Vorträgen vor:

Donnerstag, 07. Oktober 2010,
10.30 – 11.30 Uhr
CCD.Süd, Pavillon, Raum 18
Ute Lenk, Leitende Neuro-Psychologin des P.A.N. Zentrums
„P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation –
Neuropsychologischer Fallbericht einer Langzeitrehabilitation”

Donnerstag, 07. Oktober 2010,
14.00 – 14.30 Uhr
Marktplatz Gehirn – Forumsfläche, Halle 03/ H 41
Prof. Dr. med. Stephan Bamborschke, Leitender Arzt des P.A.N. Zentrums:
„Gemeinsam zurück in den Alltag – Erkenntnisse und Erfolge in der Rehabilitation von Menschen mit erworbenen neurokognitiven Störungen”

"Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, die Informatioen in  einem persönlichen Gespräch am Stand zu vertiefen", sagte Prof. Bamborschke. Das P.A.N. Zentrum finden die Besucher in Halle 3 Stand 3H36.

 

 

Rehacare 2010

6.- 9. Oktober 2010 auf der Messe Düsseldorf