Shoppen ohne Barrieren

WIR 2/2010 erschienen

Titelbild mit einer Einkaufsschranke in einem Supermarkt
 
Eine barrierefreie Umgebung sorgt dafür, dass der tägliche Einkauf oder eine Shoppingtour für Menschen mit Behinderung nicht zum Albtraum wird. In der aktuellen Ausgabe stellen WIR Menschen mit ihren unterschiedlichen Einkaufsgewohnheiten vor. WIR nehmen Shoppingcenter, Teleshopping, Second Handläden und vieles mehr unter die Lupe, fragen bei Mobidat nach und erfahren, warum das „Signet barrierefrei“ einer Generalüberholung bedarf.
Exklusiv für die WIR steht der Landesbehinderten-
beauftragte Dr. Jürgen Schneider Rede und Antwort. Unser Thema „Barrierefreies Gesundheitswesen“ führt den Leser zum Familienplanungszentrum BALANCE. Rollireisetipps gibt es für Israel und zum Tanzen nach HausRheinsberg. 
 
nach oben