Communities and Crisis

Inklusive Entwicklung durch Sport

Soldaten helfen bei Hochwasser
 

In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Sport für Entwicklungshilfe und Krisenmanagement stetig zugenommen. Aufbauend auf vergangene Seminare des Weltrats für Sportwissenschaft und Leibes-/Körpererziehung (ICSSPE) zum Thema Sport in Post-Desaster Intervention, findet vom 21. bis 26. November 2011 im Hotel HausRheinsberg ein weiteres Seminar mit dem Titel „Communities and Crisis – Inclusive Development Through Sport“ statt.

Partner der Veranstaltung sind die Kennesaw State University (USA), die Fürst Donnersmarck-Stiftung, UNESCO, Otto Bock HealthCare GmbH, die Freien Universität Berlin sowie die Halle Foundation (USA).

Ziel der Veranstaltung ist es, interessierten Sozialarbeitern, Psychologen, Krisenhelfern, Studierenden und allen im Sportbereich Tätigen theoretisches und praktisches Wissen über den Einsatz von Sport und Bewegung zur Traumabewältigung, Rehabilitation und Förderung der Gemeinschaftsbildung in Krisen- und sozialen Brennpunktgebieten zu vermitteln.

Internationale Experten aus Soziologie, Psychologie, Sozialarbeit, Sportwissenschaft und Physiotherapie bieten praktische Workshops in Verbindung mit theoretischen Vorträgen an, um über Möglichkeiten, Sport im Krisenmanagement einzusetzen, zu informieren und zu schulen.

Folgende Themen werden dabei im Vordergrund stehen:

  • Psychologische Aspekte von Traumata
  • Die Rolle von Sport, Bewegung und Spiel für den (Wieder-)Aufbau in Katastrophengebieten
  • Geschlechtergleichstellung
  • Trauma und Viktimisierung, Schutz und Integration bei Kindern und Jugendlichen
  • Entwicklung von Sport- und Bewegungsprogrammen zur Integration
  • Team-Building, Selbstschutz und weitere Aspekte für die Arbeit in sozialen Brennpunkten
  • Finanzierung, Kontrolle und Bewertung von psychosozialen Sport Programmen

Als Veranstaltungsort dient dabei einmal mehr das Hotel HausRheinsberg, da es durch seine Barrierefreiheit, umfangreiche Veranstaltungsservices und -räumlichkeiten, einschließlich der hoteleigenen Sporthalle, optimale Voraussetzungen für die Durchführung des Seminars bietet. Zudem überschneiden sich die Zielsetzungen der beiden Partner in ihrem sozialen und gesellschaftlich-kulturellen Engagement.

 
nach oben