Pankow feiert 1. Mälzerei-Konzerte

Auftakt für Mälzerei-Konzerte auf der Piazza der Alten Mälzerei

Fassadenansicht der Alten Mälzerei bei blauem Himmel
 

Am 10. und 11. September 2011 laden Terraplan, der Bürgerverein Für Pankow e. V. und die Fürst Donnersmarck-Stiftung zu den ersten Mälzerei-Konzerten bei freiem Eintritt ein. Der zentrale Platz der Alten Mälzerei, die Piazza, wurde harmonisch in das Gelände integriert und bildet nun den perfekten Rahmen für Begegnungen und Kultur in eindrucksvollem Ambiente.

Diese zwei Festtage bilden den Auftakt für die Etablierung einer abwechslungsreichen Konzertreihe auf der Piazza, die regelmäßig nicht nur Anwohner, sondern auch kulturinteressierten Berlinern offen steht.

Die Besucher auf der Piazza erwartet erwartet jeweils ab 11.00 Uhr musikalische Höhepunkte, ein Kunstmarkt, vielfältige Gastronomie und Unterhaltung für Kinder. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung präsentiert sich am Samstag mit einem Rollstuhlparcours. Die Stiftung ist Miteigentümerin in der Alten Mälzerei, in der sich auch Wohnungen aus dem Projekt Wohnen mit Intensivbetreuung befinden. Abends erstrahlen die Fassaden der Mälzerei bei einer musikalisch untermalten Illumination.

Die Alte Mälzerei im Herzen Pankows ist in den letzten Jahren zu einem architektonischen Denkmal in Berlin geworden. Direkt hinter dem Rathaus restaurierte die Terraplan Grundstücksentwicklungsgesellschaft die ehemalige Malzfabrik der Schultheiss Brauerei und baute diese zu Lofts, Galeriewohnungen oder Kuppelmaisonetten um.

 
nach oben