Schöne Bescherung - Weihnachtshaus 2012

Besonderes schenken und Gutes tun

Bildkollage - vier Bilder oben zwei mit bastelnden Menschen, unten ein Bild mit einem Lebkuchenhaus und dein Bild mit einer älteren Frau und einem Kind

Am 16. Dezember 2012 verwandelt sich die Villa Donnersmarck wieder in „Das Weihnachtshaus“.

Alle Jahre wieder: Am 3. Advent öffnet die barrierefreie Villa der Fürst Donnersmarck-Stiftung in Berlin-Zehlendorf traditionell ihre Gärten und Türen zum „Weihnachtshaus“. Gemütlich brennende Feuerkörbe, der Duft von Punsch und gebrannten Mandeln, das kennt man von Weihnachtsmärkten.

An den Ständen gibt es aber schöne Sachen zu entdecken, die man anderswo selten findet: Alles auf den bunten Auslagen stammt aus Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung und anderen sozialen Einrichtungen. Kunsthandwerk, Schmuck und liebevoll hergestellte Kleinode zeigen dabei eindrucksvoll, wie viel Können und Kreativität dahinter stecken. Eine gute Gelegenheit, um besondere Geschenke zu entdecken.

Wer es noch individueller mag, erstellt einfach persönliche Weihnachtskarten. (Nicht nur) Kinder können ihr eigenes Lebkuchenhaus verzieren. Dazu gibt es Musik vom gläsernen Flügel, attraktive Gewinne beim Rätselparcours, Feuerspektakel im Garten und jede Menge gemütliche Weihnachtsstimmung. Ein Adventssonntag für die ganze Familie.

Das „Weihnachtshaus“ ist das gleichzeitig das Finale des Jubiläumsjahres der Villa Donnersmarck. Zum Ausklang des 50. Jubiläums wird feierlich eine Zeitkapsel dem Garten übergeben. Ihr Inhalt: Die besten Grüße und Wünsche für die kommenden 50 Jahre, die Besuchern über das Jahr in die Kapsel gelegt haben.

 

 

Die Fakten

Poster mit Engel mit goldenen Flügeln im Kollagenstil

Das Weihnachtshaus in der Villa Donnersmarck:
Schädestraße 9-13
14165 Berlin-Zehlendorf
Sonntag, 16. Dezember 2012 (3. Advent)
15.00 – 19.00 Uhr
Eintritt frei