Europäischer Aktionstag

Mit einer Begegnung fängt alles an

Logo vom 5. Mai mit demschriftzug: Inklusion beginnt im Kopf
 

Die Villa Donnersmarck setzt ein Zeichen beim 4. Aktions- und Informationsmarkt zum Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung / Samstag, 5. Mai 2012, 10-20 Uhr, FORUM Steglitz, Schlossstraße 1, 12163 Berlin

"Eine Behinderung ist nur dann etwas Ungewöhnliches, wenn man nie jemandem begegnet, der mit einer lebt. Wo kann man sich einfacher begegnen als in einem Einkaufszentrum?". Das sagt Beatrix Beese, Beauftragte für Menschen mit Behinderung in Steglitz-Zehlendorf. Am 5. Mai 2012, dem "Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung", zieht sie daher mit 15 Trägern der Berliner Behindertenhilfe zum vierten Mal vor das FORUM Steglitz, an eine der belebtesten Einkaufsmeilen der Stadt - die Schlossstraße. Auch die Fürst Donnersmarck-Stiftung engagiert sich in diesem Jahr wieder am Aktionstag. Gemeinsam setzt man dabei auf viel lebensnahes Miteinander. 

Das findet ganz ungezwungen in den Gschäften statt, wo Berliner ihre Wochenendeinkäufe besorgen: Als Tagespraktikanten leihen Menschen mit Behinderung den Händlern ihre Arbeitskraft. Mit insgesamt acht Einsatzorten haben die Center-Geschäfte ihr Engagement in diesem Jahr verdoppelt.

Die offizielle Eröffnung findet durch die Bezirksstadträtin Christa Markl-Vieto um 12.30 Uhr statt - mit einem Wurf auf einen Basketballkorb aus dem Rollstuhl heraus.  Ein symbolischer Perspektivwechsel, um anderen ein Leben mit Behinderung spielerisch näher zu bringen.

Rollstuhltraining ist am 5. Mai nur eine Spiel- und Mitmachmöglichkeit. Auf dem Info- und Aktionsmarkt können Besucher bei ihrem Einkaufsbummel Wohnen, Arbeit, Freizeitgestaltung, Sport oder barrierefreie Reise- und Kulturangebote für Menschen mit Behinderung kennen lernen. 

Am Stand des Bereichs Freizeit, Bildung, Beratung der Fürst Donnersmack-Stiftung finden Besucher und Menschen, die selbst mit einer Beeinträchtigung leben, viele Angebote für eine aktive Lebensgestaltung in barrierefreier Umgebung.

Der gesamte Aktionstag wird vom Verein inclusio medien ("Slangradio", "Voll normal") und ALEX Radio übertragen. In einer "Medienbox" im FORUM Steglitz können Besucher selbst vor die Mikrofone und Kameras treten und ihre Gedanken zum Thema Inklusion mit anderen teilen. 

Besuchen Sie uns und setzen Sie ein Zeichen!

 
nach oben