Die 9. Berliner Stiftungswoche

Alles im Fluss

Das Logo der Berliner Stiftungswoche.
 

Unter dem Motto „Alles im Fluss – Vom Bewahren und Gestalten“ findet vom 17. bis 27. April 2018 die 9. Berliner Stiftungswoche statt. Über 100 Berliner Stiftungen zeigen  mit Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekten ihr gesellschaftliches Engagement. Auch die Fürst Donnersmarck-Stiftung ist in diesem Jahr wieder dabei.

 

Zeitenblicke

Am 19. April, von 17:00 bis 18:30 Uhr, findet im P.A.N. Zentrum der Vortrag „Zeitenblicke“ statt, bei dem Dr. Sebastian Weinert Sie auf eine Zeitreise auf den Spuren der Fürst Donnersmarck-Stiftung mitnimmt. Warum wurde sie gegründet? Wie hat sie sich entwickelt? Und welche Geschichten stehen hinter dem P.A.N. Zentrum, den barrierefreien Hotels der Stiftung oder der Villa Donnersmarck sowie den Menschen, die diese Orte prägen?

 

  • Eintritt: Frei
  • Kontakt: Dr. Sebastian Weinert | weinert.fdst@fdst.de| Tel. (030) 76 97 00 27
  • Ort: P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation | Rauentaler Str. 32 | 13465 Berlin-Frohnau

 

Jour Fixe »Der verhinderte Patient«

Am 25. April, von 18:00 bis 21:00, wird in der Villa Donnersmarck im Rahmen des Jour Fixe: »Der verhinderte Patient« diskutiert. Wie steht es um die Barrierefreiheit bei der Ärztewahl? Welche Standards benötigen barrierefreie Praxen? Wie werden Ärzte fachlich vorbereitet? Gibt es Initiativen für ein inklusives Gesundheitswesen? Bei diesen und weiteren Fragen darf offen mitdiskutiert werden.

 

  • Eintritt: Frei
  • Kontakt: Sean Bussenius | bussenius.fbb@fdst.de | Tel. (030) 84 71 87 22
  • Ort: Villa Donnersmarck | Schädestraße 9-13 | 14165 Berlin-Zehlendorf

 

Die Geschichte der Fürst Donnersmarck-Stiftung

Vom 17. März bis 27. April können Besucher des P.A.N. Zentrums sich die historische Ausstellung „Die Geschichte der Fürst Donnersmarck-Stiftung“ ansehen. Im Fokus steht zum einen die Entwicklung der Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1916, zum anderen die Veränderung der Situation von Menschen mit Behinderung in den letzten Jahrzehnten sowie die Herausforderungen auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft.

 

  • Eintritt: Frei
  • Kontakt: Dr. Sebastian Weinert | weinert.fdst@fdst.de| Tel. (030) 76 97 00 27
  • Ort: P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation | Rauentaler Str. 32 | 13465 Berlin-Frohnau
 
nach oben