Friedrichshainer Kolloquium 2018 – Call for abstracts

"Teilhabeforschung meets Praxis" – Vortragsvorschläge gesucht

Collage: Das Logo des IMEW und der FDST auf hellblauem Hintergrund, durch den eine hand scheint, die eine andere Hand neben einem Rollstuhlreifen nimmt; als Überschrift ist "Friedrichshainer Kollquium 2018" zu lesen, darunter das Motto "Teilhabeforschung meets Praxis"

Für das "Friedrichshainer Kolloquium", der Fachveranstaltung für Wissenschaft und interessierte Öffentlichkeit, können Vortragsvorschläge zum Thema "Teilhabeforschung meets Praxis" eingereicht werden.

Im siebten Jahr der gemeinsamen Ausrichtung des "Friedrichshainer Kolloquiums" laden das Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) und die Fürst Donnersmarck-Stiftung dazu ein, mit Ihnen die Perspektive Behinderung zu stärken. Für die vier Veranstaltungstermine in 2018 werden Beiträge zum Thema Teilhabeforschung gesucht, die sich mit Fragestellungen der noch jungen Disziplin beschäftigen. Das Kolloquium findet in Kooperation mit dem Aktionsbündnis Teilhabeforschung statt.

Teilhabeforschung hat zum Ziel, die Bedingungen für selbstbestimmte und gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu analysieren. Dafür wird interdisziplinär auf Behinderung als Lebenslage und Zuschreibung geschaut sowie transdiziplinär Forschung und Praxiswissen verbunden. Wer einen Beitrag einreicht, sollte die Inhalte in einem 30-minütigen Vortrag dem Publikum präsentieren können. Die Vorträge sollten folgende thematische Schwerpunkten aufnehmen:

  1. Konzeptionelles zu Teilhabe und Partizipation
  2. Teilhabe / Partizipation von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf
  3. Teilhabeforschung zwischen Politisierung und Unabhängigkeit
  4. Partizipative Forschung

Interessierte werden gebeten, eine aussagekräftige Zusammenfassung (Abstract) ihres Vortrages (maximal 3000 Zeichen) per E-Mail an teilhabeforschung@imew.de zu schicken. Alle Einreichungen werden anonymisiert einem Auswahlgremiuim weitergeleitet. Besonders Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit und ohne Behinderung sind ausdrücklich eingeladen sich zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 2. Februar 2018.

Das IMEW und die Fürst Donnersmarck-Stiftung freuen sich auf spannende Einreichungen.

Das Friedrichshainer Kolloquium findet am 17.04., 12.06. 18.09. und 13.11.2018 jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die barrierefreie Villa Donnersmarck in Berlin-Zehlendorf.
 

 

 

 

 

 

 

Abstract einreichen

Bitte senden Sie uns Ihre Zusammenfassung per E-Mail. Vielen Dank.

 

Info

Alle Informationen zur Einreichung auf einen Blick
 

 

Mehr Informationen