Innovationspreis 2019 listet Fürst Donnersmarck-Stiftung

Ein Vortex aus Lichtpunkten.
 

In dem vom Magazin Focus-Money beauftragten und von Deutschland Test durchgeführten Innovationspreis 2019 wird die FDST in der Branche Sozial- und Gesundheitswesen gelistet. Die FDST landete in der Branche des Sozial- und Gesundheitswesens auf Rang 4 – hinter Johanniter, SOS Kinderdorf und PME Familienservice.

Das Magazin Focus schreibt (Ausgabe 25 / 2019) zum Innovationspreis 2019: „Unternehmen sind ständig im Fluss. Intern wird tagein, tagaus an effizienteren Strukturen gearbeitet. Extern ist es ein Wettlauf gegen die Konkurrenz. Wer sich absetzen will, braucht moderne und zeitgemäße Produkte – Stichwort Innovationskraft.“

Auch bei der Fürst Donnersmarck-Stiftung arbeiten wir stets an Strukturen, Prozessen und Innovation. Bei uns stehen allerdings keine Produkte im Vordergrund, sondern der Mensch. Unsere Innovation bedeutet, dass Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Dass Menschen nach einer neurologischen Schädigung ihren Alltag wieder möglichst selbstständig bewältigen können. Eine Nennung unter den innovativsten Unternehmen ist daher auch eine weitere Bestätigung für die gute Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit der Stiftung insgesamt.

Zum Deutschland Test Innovationspreis 2019

Die Ergebnisse des mittlerweile dritten Deutschland Test Innovationspreises wurde bereits im Juni 2019 veröffentlicht – ausgewertet wurden die 5000 personalstärksten deutschen Unternehmen. Dazu wurden mit dem Institut für Management und Wirtschaftsforschung über 350 Millionen Quellen ausgewertet. Diese Quellen wurden auf bestimmte Suchbegriffe analysiert, erfasst und zugeordnet.

 
 
nach oben