Coronavirus: Information und Prävention

Hände, die über einem Waschbecken gewaschen werden.
 
 

Das Corona-Virus Covid-19 ist nun auch in Deutschland angekommen. Die vornehmste Aufgabe in diesem Zusammenhang heißt: Einen kühlen Kopf bewahren. Damit Sie sich nicht im Dickicht der aktuellen Hiobsbotschaften und Artikel zum Coronavirus verlieren, schlagen wir für Sie ein paar Schneisen. Im Folgenden finden Sie hier einige grundlegende Informationen und die vertrauenswürdigsten Quellen und Webseiten zum Thema Coronavirus.

 

Coronavirus: das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Coronavirus wird auch als SARS-CoV-2 (Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2) bezeichnet
  • Das Virus ist der Auslöser für die Krankheit COVID-19 (Coronavirus disease 2019)
  • Am 1. März 2020 gab es den ersten bestätigten COVID-19-Fall in Berlin

Das Allerwichtigste, um Infektionen aller Art zu verhindern, bleibt die Hygiene. Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich Ihre Hände  - mindestens 30 Sekunden mit warmen Wasser und Seife. Und in der aktuellen Lage empfehlen wir, bei Begrüßungen auf das Händeschütteln zu verzichten - niemand wird es Ihnen verübeln.

 

Informationsquellen im Netz

Nutzen Sie vor allem diese Webseiten, um sich über das Coronavirus zu informieren. Bleiben Sie bei zu reißerischen Aufmachungen skeptisch - Medienberichte warnen bereits vor Betrügern, die sich die Unsicherheit der Bevölkerung für Desinformation und dubiose Geschäfte zu Nutze machen wollen. 

 

Informationen und Aushänge zum Download

Damit Sie auch Informationen ausdrucken, verteilen oder aushängen können, um Kolleginnen und Kollegen sowie Klientinnen und Klienten zu informieren, haben wir noch diverse Informationsbroschüren und -plakate für Sie zum Download zusammengestellt:

Für Klientinnen und Klienten

Handlungsempfehlungen

 

Erklärvideos für die schnelle Information

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat darüber hinaus einige Videos zum Thema Hygiene und Coronavirus produziert, von denen wir Ihnen drei empfehlen möchten:

 

Ruhe bewahren und Ruhe ausstrahlen

Bei aller Information, Medienpräsenz und Unsicherheit: Seien Sie achtsam, aber bewahren Sie Ruhe. Und geben Sie diese Ruhe und Achtsamkeit auch an Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie Klientinnen und Klienten weiter.

 
nach oben