Villa Donnersmarck: Programmänderungen

Drei Männer, eine Frau im Rollstuhl und eine Frau im Rollator ausgelassen im Villa-Garten an einem Spätsommertag, über dem blauen Himmel ist als Grafik ein rotes Kreuz in einem weißen Kreis gelegt
 
 

Vorsorge und Sicherheit: Coronavirus

Angesichts der aktuellen Gesundheitssituation ändert die Villa Donnersmarck ihr Programm. Als Vorsichtsmaßnahme sind daher alle Veranstaltung mit mehr als 50 Personen bis auf Weiteres abgesagt. Das gilt auch für Gruppenangebote mit vielen Teilnehmenden oder Kurse, bei denen der empfohlene Mindestabstand von 1,50 Metern nicht gewährleistet werden kann. Die ständig aktualisierten Änderungen im Programm finden Sie auf der Internetseite der Villa.

"Das Wohlergehen der Gäste und des gesamten Teams ist uns sehr wichtig – gemeinsam möchten wir unseren Teil dazu leisten, dass sich das Coronavirus nicht weiter ausbreiten kann"

Bereichsleiterin Christel Reckert

Sonstige Angebote finden wie gewohnt statt

Mit einem wachsamen Blick auf die Entwicklung in Berlin finden alle sonstigen Angebote des inklusiven Treffpunkts der Fürst Donnersmarck-Stiftung weiterhin statt. Gäste werden vor und während des Besuchs gebeten die gängigen Hygieneempfehlungen zu beachten. Hinweise und Hygienetipps finden Besucher und Besucherinnen auch im Eingangsbereich des Hauses.

 

Covid 19: Informationen und Prävention

Informationen zu Covid 19 / dem Coronavirus und Vorsorgemaßnahmen finden Sie in unser vorangegangen Meldung.

 
nach oben