Goldener Rolli HausRheinsberg

Goldener Rolli an das Hotel am See

Wie jedes Jahr haben die Aktiven Behinderten Stuttgart e.V. und der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. auf der Internationalen Ausstellung für Caravan, Motor, Touristik 2002 (CMT 2002) den "Goldenen Rolli" für touristische Angebote verliehen, die besonders barrierefrei sind. Das HausRheinsberg -Hotel am See erhielt am 24.1.2002 einen goldenen Rolli.

"Das Hotel hat seit seiner Öffnung einen neuen Maßstab für barrierefreie Unterkünfte und Beherbungsbetriebe in Deutschland gesetzt", hieß es in der Preis-Begründung für das Hotel in Brandenburg, das von einer Tochtergesellschaft der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin betrieben wird.

Neben dem Hotel in Rheinsberg wurden noch neun andere Angebote mit einem Preis auf der CMT, die vom 19.01.2002 - 27.01.2002 ihre Pforten geöffnet hat und jährlich rund 200.000 Besucher anzieht, ausgezeichnet. 29 touristische Angebote hatten sich um die Preise beworden.
 

Auszug aus der Preisbegründung

"Die Gäste mit Behinderungen erwartet hier eine barrierefreie Infrastruktur. 108 Zimmer in einem hochwertigen, modernen Ambiente sind den Wünschen und Bedürfnissen angepaßt. Individuelle Hilfsmittel werden von dem Hotel gestellt. Unmittelbar am Ufer des Grienericksees gelegen erwartet den Gast eine rollstuhlgerechte Seepromenade mit Bootssteg und eine Badestelle am See mit Lifter und Rutsche. Der Freizeitbereich Schwimmbad, Sauna, Solarium, Fitness und Kegelbahn sind - wie das gesamte Haus - großzügig gestaltet und vollständig barrierefrei. Das Hotel hat seit seiner Öffnung einen neuen Maßstab für barrierefreie Unterkünfte und Beherbungsbetriebe in Deutschland gesetzt."


Preisverleihung auf der CMT Stuttgart im Januar 2002
 
nach oben