Champions League

veranstaltet vom HausRheinsberg, Frontcourt und Behindertensportverband Brandenburg

Siegfried Schmidt


Vom 27. bis 29.02.2004 findet im brandenburgischen Lindow ein außergewöhnlicher Sport-Event statt. Die europäischen Top Teams im Rollstuhl-Rugbys kämpfen um den Europa-Cup. Als Stargast ist Boxlegende Axel Schulz angefragt, der am Sonntag um 16:00 Uhr die Sieger küren soll. Veranstalter ist der Behindertensportverband Land Brandenburg e.V. gemeinsam mit dem barrierefreien Hotel HausRheinsberg, Hotel am See und der Agentur Frontcour in Vertretung für den Deutschen Rollstuhlsportverband.

Rollstuhl-Rugby ist eine beeindruckende Sportart, die vor allem von Menschen mit Schädigungen des Halsmarks gespielt wird. Es spielen 4 gegen 4, dabei krachen Rollstühle aufeinander und die Akteure verblüffen mit trickreichen Spielzügen. Jeder der einmal life dabei war, ist von dem rasanten Spiel begeistert.

Die Wettkämpfe

Wann:
Start am 27.02.2004, um 10:00 Uhr
Endspiel am Sonntag, 29.02.204, an 14:00 Uhr

Wo:
Sport- und Bildungszentrum Lindow, Granseer Straße 10, 16835 Lindow.

Transfer Berlin - Lindow - Berlin

Das Reisebüro der Fürst Donnersmarck-Stiftung bietet für 30,- EURO einen Transfer zu den Endwettkämpfen am 29.02.2004.

Anmeldung per eMail oder unter der 030 - 821 11 29
Abfahrt: 8:30 Uhr
Rückfahrt: 17:00 Uhr
Treffpunkt: Blissestraße 14

Fotos vom Donnersmarck-Cup im Rollstuhlrugby aus dem Jahre 2003 finden Sie hier.



 
nach oben