Richtfest in Rheinsberg

Motto für Neubau: Gemeinsam Ferien am See

Fürst Donnersmarck-Stiftung feiert Richtfest in Rheinsberg
am 15.10.2004


Die Fürst Donnersmarck-Stiftung feiert am kommenden Freitag, den 15. Oktober 2004 um 13 Uhr Richtfest des Neubaus im Donnersmarckweg 3 in Rheinsberg. Dieser Neubau ist das jüngste Bauvorhaben im Rahmen des Tourismusbereichs der Stiftung. Das Haus wird ab Juli 2005 eröffnet werden. Im Erdgeschoss befinden sich zwei barrierefreie Ferienwohnungen, die Behindertengruppen und größeren Familien mit behinderten Angehörigen zur Verfügung stehen. Im Ober- und Dachgeschoss wird es eine Arztpraxis sowie vier Appartements für Menschen mit Behinderung geben.

Mit seiner für die Stadt Rheinsberg ungewöhnlichen Architektur trägt das Haus dazu bei, das Areal um den Donnersmarckweg, einen Teil des städtischen Sanierungsgebiets, attraktiv auszubauen. Dafür konnten mehrheitlich bauausführende Firmen aus Brandenburg gewonnen werden. Gleichzeitig wird der Tourismus-Standort Rheinsberg gestärkt, an dem für Menschen mit Behinderung der Wunsch einer gleichberechtigten Teilnahme an Urlaub real werden kann.

Das Projekt steht unter dem Motto "Gemeinsam Ferien am See" und befindet sich in einem barrierefreien Ensemble, zu dem die vielfältigen Angebote des barrierefreien HausRheinsberg, Hotel am See, das Café Tucholsky mit Seeterrasse und eine Praxis für Physiotherapie im gegenüber gelegenen Warmbad gehören. Mit dem Neubau rundet die Fürst Donnersmarck-Stiftung ihr Angebot für Menschen mit Behinderung in Rheinsberg ab. Weitere Informationen zum Neubau sind im Internet unter www.hausrheinsberg.de zu finden.


Kontakt:

Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin
Baumanagement
Michael Schmidt
Dalandweg 19
12167 Berlin
Telefon: 0 30 / 769 700 0
Telefax: 0 30 / 769 700 30

Thomas Golka