Ausstellung Berlin durch die Hintertür

Vernissage am 6.3.2005

Rollstuhlfahre steht vor einer steilen Treppe an einem U-Bahnhof
Fotoausstellung am Kulturellen Wochenende in der Fürst Donnersmarck-Stiftung


Die 50 künstlerisch anspruchvollsten Fotos des zusammen mit der Berliner Zeitung veranstalteten Wettbewerbs vom November vergangenen Jahres werden erstmalig im Rahmen des Kulturellen Wochenendes am 5. und 6. März 2005 in der Zehlendorfer Villa Donnersmarck gezeigt.

Menschen mit Behinderung haben einen speziellen Blickwinkel auf eine Stadt wie Berlin. Fehlende Aufzüge, Baustellen oder Stufen lassen Rollstuhlfahrern den Alltag schnell zu einer Barriere werden. Die Fotos zeigen Berlin on einer eher unbekannten Perspektive. Da übt ein Rollstuhlfahrer auf der Trabrennbahn Mariendorf Trampolinspringen, oder ein ungewöhnliches Zweiradensemble posiert vor dem Brandenburger Tor.

Über 200 Fotos wurden 2004 unter dem Motto „Blickwechsel - sieh's mal anders“ der Fürst Donnersmarck-Stiftung zugesandt, unter denen die vier besten am 12. November 2004 in der Kulturbrauerei prämiert worden sind. Aufgrund der großen Nachfrage zeigt die Fürst Donnersmarck-Stiftung mit einer Vernissage am 6. März 2005 eine Auswahl der ungewöhnlichen und eindrücklichen Bilder.

Die Vernissage wird musikalisch mit Klavier und Gesang von Ulrike Geißler begleitet. Die Ausstellung kann bis September 2005 täglich außer am Wochenende zwischen 10.00 und 17.00 Uhr in der Villa Donnersmarck besucht werden. Vorab können sich Interessenten in einer Online-Galerie auf www.fdst.de bereits ein Bild machen.
 

Kulturelles Wochenende

Am Samstag, 14:00 - 18:00 Uhr, können Sie mit 5 EURO am Rätselparcours "Mit allen Sinnen und scharfem Verstand" teilnehmen. Es winken auch Preise.

Der Sonntag beginnt um 11:00 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen bei Gesang und Pianobegleitung mit Ulrike Geißler. Nach der Vernissage um 15:00 Uhr geben Schüler und Lehrer der "Schule der Musik", Kleinmachnow, ein Vorfrühlingskonzert bei freiem Eintritt.

Datum

5. und 6. März 2005
(Vernissage: 6. März 2005, 13.30 Uhr, Eintritt frei)
Ort
Villa Donnersmarck,
Schädestraße 9-13,
14165 Berlin, S-Bhf Zehlendorf