ERC-RI Tagung in Aachen

Antidiskriminierung-Richtlinie auf EU-Ebene gefordert

Resolution auf 8. ERC-RI in Aachen verabschiedet


Im Rahmen der 8. Europäischen Konferenz von Rehabilitation International "Vernetzt arbeiten in der Praxis: Partner verbinden in der Rehabilitation" wurde in Anwesenheit der EU-Kommisarin für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, Frau Anna Diamantopoulou, eine europäische Antidiskriminierungs-Richtlinie gefordert.

Resolution
"Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 8.Europäischen Konferenz von Rehabilitation International fordern die EU-Kommission auf, im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung 2003 eine Antidiskriminierungs-Richtlinie zu beschließen, um die Teilhabe und Teilnahme behinderter Menschen auf allen Gebieten und in allen EU-Staaten herbeizuführen."

Die Resolution wurde einstimmig verabschiedet. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung schließt sich dieser Forderung an.

Zu den anderen, vielfältigen Inhalten der Tagung wie Erziehung für alle, ältere Menschen mit Behinderung sowie Teilhabe und Bürgerrechte können Sie mehr im Abstractbook lesen, dass Sie hier als pdf-Datei (ca. 700 KB) herunterladen können.

Thomas Golka


 

 

Ergebnisse in Deutsch

Vernetzt arbeiten in der Praxis: Partner verbinden in der Rehabilitation, hier erhalten Sie die Zusammenfassung der wichtigen Aussagen und Ergebnisse des 8.ERC-RI in Aachen auf Deutsch als pdf-Datei (378 KB)