Jour fixe barrierefreier Tourismus

Barrierefreier Tourismus

Rollstuhlfahrer am Strand mit Squirls
 
 

Am 15.11.2006 lädt ein Jour fixe in der Villa Donnersmarck zur Diskussionsrunde zum Thema Barrierefreier Tourismus.

Urlaubszeit ist die schönste Jahreszeit. Eine Reise zu einem unbeschwerten Erlebnis werden zu lassen, ist in der Planung für Menschen mit Behinderung meist jedoch noch sehr beschwerlich, denn passende Angebote, die am Urlaubsort Barrierefreiheit und ein selbstbestimmtes Ferienvergnügen garantieren, sind nicht ausreichend vorhanden.
Während einige Anbieter sich auf behindertengerechtes Reisen spezialisiert haben, entdeckt das Gros der Branche Menschen mit Behinderung nur sehr zögerlich als ernst zu nehmende Kunden: Barrierefreier Tourismus bleibt so auch als ökonomische Chance weitestgehend unerkannt.

Über Lösungsmöglichkeiten für mehr Engagement der Touristikanbieter, barrierefreie Infrastruktur sowie über Erfahrungen aus anderen Ländern informieren und diskutieren auf dem Podium neben Vertretern aus der Touristik u.a. Dr. Sigrid Arnade, Journalistin und Projektmanagerin “Natur erleben”, sowie Undine Kurth, MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen. Die Moderation hat Eileen Moritz, FBB.

Interessenten sind herzlich eingeladen zum Thema mitzudiskutieren. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung in der Villa Donnersmarck wird gebeten.
sb

Jour fixe Barrierefreier Tourismus, Mittwoch, 15.11.2006, Villa Donnersmarck, 18 - 21 Uhr

 
nach oben