International German Classics im HausRheinsberg

1. International German Classics im Rollstuhltanz im HausRheinsberg

Eine Frau im Rollstuhl und ein Mann im schwarzen Anzug bewegen sich im Tanz auf den Betrachter zu; im Hintergrund weitere Rollstuhltanzpaare

Am 28. April 2007 wird es rhythmisch und bunt auf dem Belag der Seehalle des Hotels am See. Sportler vieler Nationen streiten im HausRheinsberg um Deutschlandpokal und die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhltanz.

Ein Rollstuhltanz weiß oft mehr als zu verblüffen, wenn man betrachtet, mit wie viel Grazie und Hingabe sich die Räder eines Hilfsmittels im Takt bewegen lassen. Abseits des rhythmischen Miteinanders ist Rollstuhltanz auch eine schweißtreibende Turniersportart. Zu den 1. International German Classics haben sich im HausRheinsberg neben deutschen Tanzpaaren Teilnehmer aus Israel, Malta oder den Niederlanden angemeldet, um sich bei den offenen Meisterschaften den Titel zu sichern.
Getanzt wird in den Kategorien Amateure und Leistungssportler. Dabei gilt es mit Standards wie Walzer genauso zu begeistern wie mit Lateinamerikanischen Tänzen à la Rumba oder Tango.

Mit dem HausRheinsberg haben sich die Veranstalter Deutscher Behindertensportverband e.V. und RSC Frankfurt / Main für die 1. International German Classics ein bereits erprobtes Parkett ausgesucht: Bereits 2006 wurden im barrierefreien Hotel der Deutschlandpokal sowie die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhltanz ausgetragen.
Auch in diesem Jahr freut man sich auf spannende Wettkämpfe und ein begeistertes Publikum.

Fotos von der letztjährigen Veranstaltung finden Sie hier.

sb

1. INTERNATIONAL GERMAN CLASSICS 2007
28. April 2007
10:00–18:00 Uhr Deutschlandpokal im Rollstuhltanzen
19:00–23:00 Uhr Deutsche Meisterschaft der Leistungssportler
Seehalle des HausRheinsberg Hotel am See

 

 

Kontakt & Info

HausRheinsberg - Hotel am See
- Siegfried Schmidt -
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Donnersmarckweg 1
16831 Rheinsberg
Tel: 033931 / 344-0
Fax: 033931 / 344-555
E-Mail

 

Fotos

Eindrucksvolle Bilder von der letztjährigen Veranstaltung im HausRheinsberg